Carolinchen

Mach mit

Werde Teil eines einmaligen Teams und entwickle mit uns das beste selbstfahrende Modellauto aller Zeiten.


Wer wir sind und was wir machen


Wir bauen und programmieren selbstfahrende Modellautos im Maßstab 1:10. Jede/r Studierende der TU Braunschweig, unabhängig ob Bachelor oder Master und egal welcher Fachrichtung, ist bei uns herzlich willkommen und kann mitmachen. Gewisse Vorkenntnisse in einem technischen Bereich wie Programmierung, Regelungstechnik, Elektronik, Antriebstechnik oder Modellbau sind wünschenswert. Besonders im Vordergrund stehen jedoch Teamgeist, Motivation, Neugier auf Praxiserfahrungen und ein großes Interesse, Lösungen für durchaus komplexe technische Problemstellungen zu erarbeiten.

Erfahre auf dieser Seite mehr darüber, wie vielfältig die Aufgaben in unserem Team sein können und warum es sich für dich lohnt bei uns mitzumachen. Lass dich begeistern von einem aufgeschlossenen, lustigen Team und arbeite an dem, woran du schon immer basteln wolltest. Zusätzlich profitierst du von neuem Wissen und Fähigkeiten, die du so nicht unbedingt in den üblichen Vorlesungen vermittelt bekommst.

SOFTWARE


Programmier etwas Bewegendes. Sieh wie dein Code Carolinchen mit irrer Geschwindigkeit über die Fahrbahn sausen lässt.

C++

Auf dem Auto befindet sich ein kleiner PC für die Bild- und Sensordatenverarbeitung sowie zur Regelung des Autos. Programmiert wird in C++ mit Hilfe von Microsoft Visual Studio. Dabei helfen uns zahlreiche Bibliotheken wie z.B. OpenCV, QT und OpenSceneGraph.

ADTF

Als grundlegendes Framework nutzen wir ADTF der Firma Elektrobit. Dieses ermöglicht uns das komplexe Projekt in überschaubare Module zu strukturieren und diese modular miteinander zu verschalten. Zudem hilft uns ADTF beim Visualisieren der Sensor- und Programmdaten sowie beim Debuggen.

C

Ein ARM-Cortex 32-bit Mikrocontroller ist das Bindeglied zwischen Sensoren und Aktoren auf der einen und dem PC auf der anderen Seite. Dieser wird in C programmiert.

HARDWARE


Nicht so sehr die/der ProgrammiererIn? Dann nimm' den Schraubendreher in die Hand und werkel mit an der Hardware.

Antrieb

Hole das Beste aus einem winzigen Elektromotor heraus und hilf uns dabei das schnellste Auto von allen zu bauen.

Fahrwerk

Der Parcours im Wettbewerb besitzt viele enge Kurven. Optimiere mit uns das Fahrwerk bis an die Grenze des physikalisch Machbaren.

Design

Auch auf äußere Werte kommt es an. Gestalte das Aussehen unseres Carolinchens. Arbeite mit an der Karosserie und Beleuchtung.

Hebe ab: Deine Vorteile


Die Mitarbeit in unserem Team zahlt sich mehr als aus...

Credit-Points

Deine Arbeit in unserem Team kannst du als Labor oder Masterteamprojekt anrechnen lassen und somit als Studienleistung einbringen. Informiere dich bei uns oder deinem Studi-Servicecenter über die Möglichkeiten.

Studienarbeiten

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Regelungstechnik ist es möglich, bei uns eine Bachelor- oder Masterarbeit zu schreiben. Interessante Themen bietet unser Projekt dafür hinreichend. Profitiere von der gigantischen Motivation durch die gute Einbindung in unser Team und dem Projekt.

Jobaussichten

Hebe dich bei der Jobsuche durch deine Praxiserfahrung und nachweisliche Teamfähigkeit deutlich von deinen Mitbewerbern ab. Profitiere zudem von den zahlreichen Kontakten zu Firmenvertretern auf dem Weg zum Cup und beim Cup.

Praxiserfahrung

Nur ein einfacher Bastelverein? Falsch gedacht: wir setzen Arbeitsweisen und Softwaretools ein, die auch in der Industrie verbreitet sind. Das bringt dir ein deutliches Plus bei der Jobsuche und kann dir den Jobeinstieg erleichtern.

Öffentliche Auftritte

Immer wieder wurde und wird unser Team auf Messen und Kongresse eingeladen. So nahmen wir z.B. 2015 an der IdeenExpo in Hannover und am „Euroforum Elektroniksysteme im Automobil“ in München teil. Nutze diese Möglichkeit dich gemeinsam mit uns zu präsentieren und dich mit Fachleuten aus der Industrie auszutauschen.

Promotion

Bei manch einem ist das Projekt Carolinchen der Ausgangspunkt für eine spätere, intensivere Beschäftigung mit den Themen Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren im Rahmen der eigenen Promotion beim Institut für Regelungstechnik - dann aber natürlich an richtigen Fahrzeugen.

TEAMWORK


Werde Teil eines coolen Teams und sammel Erfahrungen, die du sonst in keiner Vorlesung erhältst.

Projektmanagement

Projektmanagement

Ein derart komplexes Projekt mit einer Menge Teammitgliedern braucht eine gewisse Koordinierung. Bring dich mit ein bei der Aufstellung und Umsetzung des Projektplans. Lerne schon zur Uni-Zeit Kompetenzen, die später im Beruf extrem gefragt sein werden.

Teamarbeit

Unser Projekt ist derart umfangreich, dass unmöglich einer alles machen kann. Jeder übernimmt für einen Teil besondere Verantwortung und es ist faszinierend mitzuerleben, wie nach und nach die verschiedenen Puzzleteile zueinanderfinden. So übernimm auch du eine Aufgabe und lass dich vom Spaß und der Motivation im Team zu arbeiten beflügeln.

Sei ein Champion


Unser größter Ansporn ist der Sieg beim Carolo-Cup. Aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland kommen viele Teams nach Braunschweig. Die Konkurrenz ist hart, der Sieg für uns aber nicht unmöglich.

1. Platz

1. Platz

Drei Mal sauste unser Carolinchen der meist männlichen Konkurrenz davon. Zuletzt behauptete sie sich in diesem Jahr.

2. Platz

2. Platz

Mutig nach vorn gekämpft, es aber nicht bis ganz oben geschafft: fünf Mal winkte Carolinchen vom zweiten Platz dem Sieger zu.

3. Platz

3. Platz

Der dritte Platz fehlt bisher in unserer Sammlung. Nur in einem Wettbewerb, das war in 2011, hat es Carolinchen nicht auf's Treppchen geschafft und traurig vom 5. Platz der Siegerehrung zugeschaut.

Die Zahl der am Cup teilnehmenden Teams ist die letzten Jahre stetig gestiegen. Gleichzeitig sind aber auch die Qualität und die Raffinesse der entwickelten technischen Lösungen für das autonome Fahren deutlich gewachsen. Deshalb freut es uns natürlich sehr, dass wir in den letzten Jahren durchweg gut als Team abschneiden konnten und hoffen gleichzeitig mit diesem Erfolg ein paar neue Studierende anlocken zu können. Für alle Interessierten, die unser Carolinchen noch ein bisschen besser machen wollen, stehen jederzeit unsere Türen offen.

Wir hoffen wir konnten DEIN Interesse am Team wecken. Ein Tipp zum Schluss: Überleg nicht lange, sondern schau einfach mal bei einem unserer Teamtreffen donnerstags ab 18 Uhr im E-Tower Raum 101 vorbei. Hier erfährst du am schnellsten, woran wir gerade arbeiten und wie du dich am besten mit einbringen kannst. Wir freuen uns auf dich.

Bildnachweis: